i.safe MOBILE wählt Zebra OEM Imager Scan Engines zur Integration in den IS-TH1, den ersten Barcode-Handscanner mit integriertem Smartphone für die Verwendung in Ex-Bereichen

Fokus-Branchen

Öl, Petrochemie, Pharmazie, Lebensmittelindustrie, Bergbau, Versorgungsunternehmen, Kommunen, Energieversorger

Herausforderung

Nach einjähriger Entwicklungszeit gemeinsam mit dem Zebra OEM-Team bringt i.safe MOBILE ein Ex-zugelassenes Multifunktionsgerät auf dem Markt. Bestehende Kundenwünsche und Marktanforderungen für schnelles, hochvolumiges Scannen in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1/21 & Class I, II, III Div 1 to Zone 2/22 & Class I, II, III Div 2 können somit erfüllt und durch die zuverlässigen Zebra OEM Imager Scan Engines erweiterte Verarbeitungsmöglichkeiten in explosionsgefährdeten Bereichen ermöglicht werden.

IS-TH1 in Kombination mit dem IS530.x.

Lösung/Produkt

IS-TH1 in Kombination mit IS530.x

Zebra OEM SE4850 Extended-Range (ER) Imager Scan Engines

Zebra OEM SE4750 Mid-Range (MR) Imager Scan Engines

Zebra PL5000-Serie Hardware Dekodier Chip

 

Auf einen Blick

Auf Basis vielfältiger Kundenanfragen und dem Bestreben, stets kunden- und zukunftsorientierte Geräte und Technologien auf den Markt zu bringen, hat i.safe MOBILE mit dem IS-TH1 den ersten Barcode-Handscanner für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen und industriellen Umgebungen im Nicht-Ex-Bereich entwickelt. Der Trigger Handle des deutschen Unternehmens nutzt die Scantechnologie des Marktführers Zebra und ist für zwei Reichweiten erhältlich: Eine Mid-Range-Variante für Scans bis zu 6 Metern und eine Extended-Range-Variante für Scans über 15 Metern. Einzigartig ist, dass der Trigger Handle fest (bzw. mit einer Schraube lösbar) mit dem Ex-Smartphone verbunden ist und komplett passiv arbeitet. Das IS-TH1 verfügt weder über eine Bluetooth-Verbindung noch über eine Batterie. Strom und Daten werden vom Smartphone erzeugt bzw. verarbeitet, und der Trigger Handle muss weder aktualisiert noch aufgeladen werden. Besonders für Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Öl-, Petrochemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie sowie Bergbau, Versorger, Kommunen und Energieversorger stellt diese Neuentwicklung einen echten Mehrwert dar - mit diesem multifunktionalen All-in-One-Gerät sparen Unternehmen enorme Kosten für mehrere Geräte (Handy, Tablet und Scanner) und Arbeitsprozesse können schneller und flexibler durchgeführt werden.

Das IS-TH1 ist ein sehr vielseitiges Gerät, Anwender setzen ihr i.safe MOBILE IS530.x Multifunktions-Smartphone ein, schließen die ISM-Schnittstelle an und starten den Scanvorgang. Dank der HID-Werkseinstellung wird der erfasste 1D/2D-Barcode sofort erkannt und als Tastatureingabe verarbeitet. Zusätzlich zu den vielfältigen Scan- und Datenverarbeitungs-Möglichkeiten lassen sich durch die funktionale 13-polige ISM-Schnittstelle u. a. passive Remote-Speaker-Mikrofone (RSM) oder PTT-Headsets an das Smartphone anschließen.

Das IS-TH1 ist die erste zugelassene Long-Range-HazLoc-Scanlösung für Zone 1/21 & Class I, II, III Div 1 mit Zebra Imager-Scan-Engines. Je nach Kundenanforderung ist der IS-TH1 in zwei verschiedenen Versionen erhältlich: Der IS-TH1MR mit Zebra SE4750 MR für Reichweiten bis zu 6 m und der IS-TH1ER mit Zebra SE4850 ER für Reichweiten über 15 m. Beide Typen sind auch in einer robusten Version für Nicht-Ex-Industriebereiche erhältlich.

Obwohl das Trigger Handle derzeit nur in Kombination mit dem i.safe MOBILE IS530.x-Smartphones erhältlich ist, könnte es in Zukunft auch für andere Geräte (inklusive RFID) angepasst werden.

Auswählen
Use Case Zebra OEM Imager Scan Engines
Deutsch
pdf
1 MB
Download
Sie haben Fragen?
Ihr Kontakt zu uns
i.safe MOBILE Deutschland
Map